Die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft gilt unter den deutschen Fernhochschulen als ein Experte für Lehrgänge im gesundheitlichen Bereichen. Das Unternehmen der Klett-Gruppe hat sich in seinen Studiengängen und Fernlehrgängen auf die Durchführung von Lehrgängen jeder Art spezialisiert. In den letzten Jahren wurde das Angebot allerdings stetig erweitert und heute finden sich nicht mehr nur Angebote aus dem gesundheitlichen und medizinischen Bereich, sondern auch ganz andere Spezialisierungen. Damit bietet man den eigenen Teilnehmern und Studenten inzwischen ein breites Angebot an zusätzlichen Qualifikationen und Dienstleistungen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung an.

Im Fokus steht zum Beispiel der Lehrgang für das Facility-Management. Gute Planung bei der Verwaltung von Gebäuden, Immobilien und Objekten jeder Art ist inzwischen ein Schlüssel für den Erfolg von Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft. Auch dieser Zertifikatskurs wird natürlich mit der Hilfe von fachkundigen Tutoren, einem guten Online-Campus und einer flexiblen Planung für die Teilnehmer abgeschlossen. Ein Blick auf die Angebote der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft lohnt sich immer, denn regelmäßig gibt es neue Kurse und Spezialisierungen, die einen hohen Mehrwert für die eigene Karriere bieten können.

Zahlen und Fakten rund um die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist mit ihrer Gründung 2005 ein noch eher junger Anbieter unter den mitunter alteingesessenen Dienstleistern, die sich um die Fortbildung und Erwachsenenbildung in Deutschland kümmern.

Allerdings ist die Tendenz der Studenten in den letzten Jahren steigend und inzwischen finden sich über 3.500 Studenten in den verschiedenen Kursen der Fernhochschule wieder. Das liegt auch daran, dass man in den letzten Jahren das eigene Angebot stetig ausgeweitet hat. Derzeit stehen 11 Studienkurse für Fachqualifikationen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es 55 Angebote für Fernlehrgänge, die mit einem entsprechend qualifizierten Zertifikat für die Teilnehmer abgeschlossen werden. Die stetig steigende Zahl von Angeboten sorgt auch dafür, dass die Fernhochschule zum Beispiel Preise wie beliebteste Fernhochschule oder bester Fernlehrgang gewinnen konnte. Weitere Informationen finden sich natürlich auch in der kostenlosen Studienbroschüre, die vollkommen unverbindlich angefordert werden kann.

Die Details rund zur Ausbildung an der Apollon Hochschule

Wer sich zu einem Studium an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft entscheidet, hat die verschiedensten Hilfsmittel und Hilfestellungen für sich zur Verfügung. Es beginnt zum Beispiel mit dem sehr modernen Online-Campus, der für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden kann. Mit ihm finden sich viele interessante Möglichkeiten für den Kontakt unter den Studenten und den Kontakt mit den Tutoren, die das eigene Studium unterstützen können. Alle nötigen Informationen für das Studium können hier digital eingesehen werden. Die flexible Planung der eigenen Kurse ist ebenso möglich wie die Suche nach Unterstützung bei bestimmten Lernverfahren und somit eine generell erfolgreichere Zeit mit dem eigenen Studium oder Lehrgang.

Natürlich können auch die Seminare vor Ort hier abgeklärt werden. Diese sollen bei den Lehrgängen und beim Fernstudium bestimmte Punkte noch einmal besser darstellen und dabei helfen, dass man die Zeit noch erfolgreicher nutzen kann. Bei vielen Kursen ist es nötig, dass auch praktische Inhalte vermittelt werden. Diese sind dann der Inhalt der entsprechenden Präsenzseminare, die immer von geschulten und vor allem erfahrenen Tutoren und Studienhelfern begleitet werden. Alles in allem wird also eine sehr gute Leistung geboten und besonders die modernen Programme für die Arbeit mit dem Internet und dem einfachen und flexiblen Studium sollten ein wichtiger Punkt bei der Suche nach einer Entscheidung sein.

Infos zum Anbieter

Die Apollon Hochschule wurde 2005 gegründet. Mit 51 Lehrgängen und 11 verschiedenen Fernstudien wird ein gut gemischtes und vor allem interessantes Portfolio für die Interessenten geboten. Derzeit sind etwa 3.500 verschiedene Teilnehmer an der Hochschule eingeschrieben.

Dauer & Seminartage

Die eigentliche Kursdauer für den zertifizierten Kurs für das Facility-Management liegt bei zwei Monaten. Bei Bedarf kann diese Zeit um einen zusätzlichen Monat ergänzt werden. Seminare gehören nicht zum Programm. Es gibt aber eine optionale Vorbereitung auf die Prüfung.

Voraussetzungen

Eine konkrete Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs gibt es nicht. Er bietet sich aber besonders für jene Personen an, die bereits jetzt in einem Beruf der Immobilienwirtschaft tätig sind oder die ein Studium im entsprechenden Bereich beginnen möchten. Der Kurs bietet Anrechnung auf andere Inhalte.

Anzahl Lehrgänge

Momentan gibt es an der Apollon Fernhochschule 11 Fernstudienkurse und etwa 55 verschiedene Lehrgänge mit einem Zertifikat. Mit der Zeit kann sich diese Zahl verändern, da regelmäßig neue Kurse in das Programm aufgenommen werden.

Finanzierungsmöglichkeiten

Eine Finanzierung ist komplett aus privaten Mitteln möglich. Bei Kursen, die über eine längere Dauer gehen, gibt es auch Optionen, die eine Arbeit mit den Bildungsgutscheinen der Agentur für Arbeit verbunden werden können. Auch eine Beteiligung durch den Arbeitgeber ist möglich.

Testphase

Für die kurzen Lehrgänge ist keine gesonderte Testphase vorgesehen. Bei vielen der Studiengänge und längeren Lehrgänge gibt es allerdings die Option für einen vierwöchigen Test, bei dem ein kostenloser Ausstieg aus dem Programm einfach möglich wäre.

 

EIN AUSZUG AUS DEM PORTFOLIO DER Apollon Hochschule

 

Fazit über Bildungsanbieter Apollon Hochschule

Die Apollon Hochschule ist besonders für den Bereich der gesundheitlichen Berufe sehr schnell zu einer Institution in Deutschland geworden. Viele Menschen sind hier auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit für Lehrgänge und Fernstudien und nutzen die Angebote um sich weiterzubilden oder neue Impulse für die eigene Karriere zu finden. Dabei ist es natürlich hilfreich, dass der Dienstleister in den letzten Jahren sein Angebot so stark erweitert hat. Immer mehr neue Kurse stehen zur Verfügung und geben den Studenten die richtige Basis für einen guten Umgang mit den Fernstudien. Ergänzt wird es von einem ganzheitlichen Programm für das eigene Studium. Mit diesen Arbeiten sollte es nicht schwer sein, dass man die richtigen Kurse für sich findet und selbst zu einem Student an der Hochschule wird.