Das Wings-Studium der Hochschule Wismar gehört bereits seit einigen Jahren zu den populärsten Angeboten im Bereich der Fernstudien und Fortbildungen in Deutschland. Die Universität von Wismar hat ein Angebot geschaffen, das nicht nur fachliche Spezifizierungen erlaubt, sondern ein interessantes Portfolio an Abschlüssen und Möglichkeiten für den Aufstieg der eigenen Karriere bietet. Der Fokus liegt dabei auf Angeboten, die berufsbegleitend sind und sich daher auch für jene Personen anbieten, die fest im Arbeitsleben stehen und trotzdem ein Angebot haben möchten, mit dem sie eine Verbesserung ihrer Qualifikation erreichen können.

Selber wirbt der Anbieter mit seinen zehn Standorten in Deutschland und seinen drei überregionalen Zentren, in denen die Teilnehmer der Seminare sich treffen und ihre Prüfungen ablegen können. Auch die engen Verbindungen mit der Wirtschaft sind ein wichtiger Faktor, bieten sie doch Vernetzung vom ersten Tag an.

Zahlen und Fakten rund um WINGS von der Hochschule Wismar

27 Fernstudiengänge und 13 Abschlüsse werden bei WINGS an der Hochschule Wismar angeboten. Dabei liegen die Schwerpunkte vor allem auf den Themen Gestaltung, Wirtschaft und Technik. Während die Universität bereits seit über 60 Jahren existiert, hat sich das Angebot rund um das Fernstudium erst im Jahr 2004 entwickelt. Damit zählt man zwar zu den eher neueren Anbietern, konnte sich aber recht schnell eine gute Stellung auf dem Markt für Dienstleister rund um das Fernstudium erarbeiten. Weitere Informationen finden sich in der WINGS Studienbroschüre in denen alle Leistungen und das gesamte Portfolio auf einen Blick zu finden sind. Fordern Sie noch jetzt die kostenlose Studienbroschüre der WINGS an.

Details rund um das Angebot von WINGS an der Hochschule Wismar

Das Angebot WINGS an der Hochschule Wismar ist ein umfassendes Angebot für ein Fernstudium aus den heimischen vier Wänden, das auch über das Internet wahrgenommen werden kann. Somit wird ein klassisches Onlinestudium angeboten aber auch ein Fernstudium. Wichtig ist, dass man sich mit dem Konzept hinter WINGs an der Hochschule Wismar beschäftigt. Dieses basiert zum Beispiel darauf, dass die Studiengänge sehr eng an die Praxis gebunden sind. Deswegen arbeitet die Hochschule auch viel mit regionalen und überregionalen Unternehmen zusammen. Die Praxisnähe ist natürlich gerade für jene vom Vorteil, die bisher noch nicht in den Beruf eingestiegen sind. Das zählt zum Beispiel bei angehenden Immobilienmaklern, die hier ihren Kurs machen.

Das Intranet, der Online-Campus, ist die Basis für das gesamte Studium der derzeit 9000 Teilnehmer an den Programmen und Fortbildungen. Hier gibt es nicht nur alle nötigen Informationen für das eigene Studium, sondern auch einen Einblick in die persönliche Studienbetreuung. In den meisten Studiengängen stehen persönliche Betreuer zur Verfügung, die sich darum kümmern, dass die Lerninhalte erreicht werden und keine Probleme bei dem Fernstudium auftreten. In den Fächern, in denen ein Präsenzseminar nötig ist, werden diese Ansprechpartner sein. Darüber hinaus gibt es den Vorteil, dass die Seminare mit Anwesenheit stets am Wochenende stattfinden und somit auch gut für normale Arbeitnehmer sind.

Zuletzt sei die WINGS App genannt. Diese ist eine mobile Form des Online-Campus und bietet vom Smartphone oder Tablet einen einfachen Zugang zu den Informationen und Kursen im Internet an. Auch mit einem mobilen Gerät braucht es also nur einen Zugang zum Internet und schon kann man alle nötigen Informationen und Kontakte einsehen.

Infos zum Anbieter

Am 01.04.2004 gegründet bietet WINGS an der Hochschule Wismar über 27 Studiengänge und Weiterbildungen an. Momentan nehmen 9000 Studenten aus Deutschland und Europa dieses Angebot wahr und sind dabei an 10 Orten in Deutschland und drei Zentren in Europa tätig.

Dauer & Seminartage

Im Durchschnitt finden sich Lehrgänge und Fortbildungen in einer Dauer von 10 Wochen wieder. Dabei können zwischen zwei und acht Seminartage vor Ort nötig sein. Bei längerfristigen Studien sind bis zu 30 Monate Studium möglich, die bei Bedarf verlängert werden können.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen unterscheiden sich je nach Lehrgang und Kursziel. In manchen Fällen braucht es ein Abitur, in anderen reicht bereits eine Ausbildung oder eine Tätigkeit in diesem Bereich. Es sind ebenfalls Möglichkeiten für weitere Abschlüsse bei der WINGS möglich.

Anzahl Lehrgänge

Das Angebot umfasst 11 Lehrgänge, 15 Master-Studiengänge und 14 Bachelor-Studiengänge. Regelmäßig verändert sich das Portfolio von WINGS an der Hochschule Wismar und aktuelle Kurse kommen dazu, während andere Lehrgänge aus dem Angebot gestrichen werden können.

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Finanzierung der Lehrgänge und Studiengänge kann in verschiedenen Formen erfolgen. In der Regel werden Semesterbeiträge fällig. Diese können entweder mit einem Mal bezahlt oder in Ratenzahlung beglichen werden. Darüber hinaus sind Fremdfinanzierungen durch Fördermittel möglich.

Testphase

Eine Probezeit ist in dem Angebot von WINGS an der Hochschule Wismar nicht vorgesehen. Alle Informationen können allerdings über eine Studienbroschüre genauer eingesehen werden, bevor man sich entscheidet.

 

EIN AUSZUG AUS DEM PORTFOLIO DER WINGS

 

WINGS an der Hochschule Wismar – wie gut ist das Angebot?

Bei WINGS an der Hochschule Wismar handelt es sich um ein junges aber vor allem modernes Angebot für Fernstudien und für berufsbegleitende Fortbildung. Der Fokus auf die Praxisnähe und die enge Verbindung mit der Wirtschaft erlauben es den Studenten, dass sie direkt von Experten und mit der Hilfe von Fachkräften die Inhalte vermittelt bekommen. Auch das Online-Angebot ist vorbildlich und bietet eine gute Übersicht an Informationen, eine gute Basis für das Studium und beständigen Kontakt zu der Fernuniversität. Darüber hinaus lässt sich feststellen, dass die Auswahl der Angebote gut für jene geeignet ist, die im Bereich Immobilien und Architektur tätig sind. WINGS an der Hochschule Wismar lässt sich also uneingeschränkt empfehlen.